• 24/7

Kosten Lektorat

Ulf Pillkahn Die Weisheit der Roulettekugel. Innovation durch Irritation

Ulf Pillkahn Die Weisheit der Roulettekugel. Innovation durch Irritation

Innovationen sind der Garant fur die Zukunftsfahigkeit von Unternehmen und Organisationen. Doch die ubliche Vorgehensweise, namlich Innovationen «effizient» zu generieren, fuhrt zur Trivialisierung. Nicht selten werden banale Neuerungen als wichtige Innovationen gefeiert. Wirklich bedeutende Innovationen aber lassen sich weder erzwingen, noch passieren sie einfach so. Sie finden nur statt, wenn Organisationen die Komfortzone verlassen. Ulf Pillkahn deckt die Schwachen klassischen Innovationsmanagements auf. Er betrachtet die Logik von Unternehmen und beschreibt die wesentlichen Effekte, die aus dem Innovationsverhalten von Unternehmen resultieren (Dornroschen-Effekt, Red-Queen-Effekt, Pionier-Effekt), und verknupft sie mit Fallstudien bekannter Unternehmen. Er betrachtet die Entscheidungsprozesse in Unternehmen und warum es radikale Ideen so schwer haben. Und er zeigt, warum mutigere, schnellere Wege zu deutlich besseren oder zumindest gleichen Ergebnissen fuhren konnen. Als Ausweg aus dem Dilemma der klassischen Innovation empfiehlt Pillkahn die «Irritation», den permanenten Zustand innerer Unruhe, die standige Bewertung von Impulsen, die Kombination klassischer und disruptiver Methoden. Pillkahn bringt den Leser immer wieder zum Nachdenken, denn er macht deutlich, dass das Einhalten von Normen, Konventionen, Standards und Kennzahlen zwar aktuelle Marktchancen erhohen, Kosten sparen oder die Anerkennung von Mitarbeitern steigern kann, aber kaum auf Dauer den Unternehmenserfolg sichert.


Warning: file_put_contents(/home/usrdan/doors-eng/buygoodessay.com/data/errors.txt): failed to open stream: Permission denied in /home/usrdan/doors-eng/buygoodessay.com/engine/profilers.php on line 108

Warning: file_put_contents(/home/usrdan/doors-eng/buygoodessay.com/data/profiler.txt): failed to open stream: Permission denied in /home/usrdan/doors-eng/buygoodessay.com/engine/profilers.php on line 147